Die Arbeit mit den Pferden stellt für mich was ganz BESONDERES dar.  Ich liebe diese unglaublichen Geschöpfe, die soviel Kraft, Bewegungen und Anmut haben. Es geht um Koordinierung, Respekt, Feingefühl, Liebe,  mentale Stärke, Konsequenz, Partnerschaft…. 

Nichts ist wirklich gleich und genau die ganz feinen Unterschiede zu erkennen, zu verstehen um sie dann zu verändern. ist eine meiner Stärken. Ob Problempferd, Freizeitpferd, Angstreiter, oder Freizeitreiter, im Sattel oder vom Boden, im Gelände oder am Turnier, wichtig ist hinter die Kulissen zu schauen. 

Pferde richtig mit System und Gefühl gesund erhaltend auszubilden ist eine tolle Herausforderung. 
Pferde reiten und Unterricht geben mache ich schon sehr lange. Das beruflich zu machen habe ich einer befreundeten Tierärztin zu verdanken. Sie hat mich mit einer Reiterin zusammen gebracht, die massive Probleme mit ihrem Pferd hatte. Diese Pferd schaue völlig verwirrt, hektisch, traurig und genauso fest, hart und unrittig war die Stute. Nach einigen Einheiten Beritt schaute mich die Stute mit funkelnden, leuchtenden, klaren Augen an und ab diesem Moment wusste ich genau was ich nur noch machen möchte. Das war ein unglaubliches Gefühl und damit begann es mit der Kehrtvolte! Den Richtungswechsel für das Pferd und auch den Reiter einzuleiten ist eins der feinsten, schönsten, glücklichsten, besten Gefühle in meinem Leben.