Schertraining und Fehlverhalten

Zeigt Ihr Pferd ein Fehlverhalten?

Pferde haben trotz langer Zeit als Reit/Lastentier noch den instinktgeprägten Trieb des Fluchttieres und kennen keine Unsicherheit. Der Mensch dagegen ist kaum instinktgeprägt und verfügt daher über die Erfahrung von Unsicherheit. Daraus ergeben sich einige Unschlüssigkeiten.

In der freien Wildbahn übernimmt das Leittier die Verantwortung für die Herde. Sollte es nicht früh genug reagieren, könnte es seine Herde nicht schützen. Erst wenn es durch Erfahrung gelernt hat, dass etwas nicht gefährlich ist kann es Vertrauen fassen. Die Rolle des Leittieres sollte der Reiter übernehmen. Verhalten wir uns unbewusst falsch führt das zu Missverständnissen mit dem Pferd und wird häufig als „Fehlverhalten“ des Pferdes gedeutet.

Diese Training erfasst viele Bereiche im Umgang mit dem Partner Pferd und beim Reiten. Das führt zu gegenseitigen Respekt und Ruhe.

Fehlverhalten kann z.B. sein:

Probleme beim Schmied oder Tierarzt, treten, beißen, weglaufen beim Führen, Hufe geben, Platzangst, Verladen, Angst vor Folien, Sprühflaschen, beim Abspritzen……. uvm.

Diese Pony hatte soviel Fell, das wir 4 Satz Schermesser gebraucht haben!

Scheren ohne Stress und Tierarzt!

Viele Pferde werden mehrfach im Jahr sediert, damit sie geschoren werden können. Dies ist eine ungemein große Belastung und in den meisten Fällen unnötig. Die Pferde nehmen trotz der Sedierung genau wahr, was um sie herum passiert, aber können ihrem Fluchtinstinkt nicht folgen. Dadurch werden die vorhandenen Ängste noch verstärkt. Diese massive körperliche und seelische Belastung sollte man den Pferden ersparen.

Das Training hilft den Pferden/Besitzern auch im Umgang mit Tierärzten, Schmieden und fremden Personen. Turniere, Schulbetrieb und vieles mehr bereiten Ihrem Pferd schon sehr viel Stress. Dadurch hervorgerufen treten Koliken, Magengeschwüre und andere Krankheitsbilder auf. Mit diesem Training nehmen Sie Ihrem Pferd eine große Belastung ab.

Vertrauen, Ruhe, Ausgeglichenheit und Balance stehen an der erster Stelle. Wer einmal in ein klares, ruhiges Pferdeauge geschaut hat, der weis wie wichtig und schön dies ist.

Um einen nachhaltigen Erfolg zu erreichen, sind einige Wiederholungen des Trainings notwendig. Daher ist ein frühzeitiger Kontakt vorteilhaft.

Gerne komme ich zu Ihnen und erarbeite ein Konzept für Sie und Ihr Pferd!